Goldenes Visum Info / Portugal

Goldenes Visum Info / Portugal

WESENTLICHE REGELN DES SPANISCHEN GOLDENEN VISUMS:

Das 2012 initiierte Golden Visa Scheme der portugiesischen Regierung hat Berichten zufolge über 5 Milliarden Euro in das Land investiert, und es ist leicht zu verstehen, warum. Mit seinem warmen Klima, den wunderschönen Stränden, der feinen Küche und der entspannten Atmosphäre bleibt es ein äußerst attraktives Land für diejenigen, die in Portugal leben, sich zurückziehen oder investieren möchten.

 

Die Regeln rund um das Goldene Visum haben sich im Januar 2022 geändert. Mehrere hochkarätige Gebiete - darunter Lissabon, Porto und ein Großteil der Küstenregionen an der Algarve - waren von den neuen Änderungen betroffen. Die neuen Vorschriften sehen vor, dass Investitionen in die Binnengebiete Portugals mit geringer Bevölkerungsdichte fließen.

 

 

 

Was ist Portugals Goldenes Visum?

 

Das portugiesische Goldene Visum ermöglicht es Menschen, nach 5 Jahren durch Investitionen in Immobilien einen dauerhaften Wohnsitz und die Staatsbürgerschaft zu beantragen, ohne zu irgendeinem Zeitpunkt im Land wohnen zu müssen. Es ist aufgrund seiner gelockerten Vorschriften eine so attraktive Option, da der Antragsteller und seine Familie jedes Jahr nur zwei Wochen besuchen müssen, um das Visum zu erneuern.

 

Dies bedeutet, dass Sie die Staatsbürgerschaft erhalten können, ohne tatsächlich im Land zu leben, was sich von vielen anderen Ländern weltweit unterscheidet. Sobald Sie einen zweiten Pass haben, indem Sie portugiesischer Staatsbürger sind, können Sie überall in der EU leben, arbeiten und studieren, was es auch zu einem attraktiven Angebot macht. 

 

Was sind die Vorteile?

Diejenigen, die an dem Programm teilnehmen, profitieren von Folgendem:

 

  • Für die Einreise nach Portugal ist kein Visum erforderlich
  • Visumbefreiung für Reisen durch Europa (innerhalb des Schengen-Raums)
  • Sie können in Portugal leben und arbeiten
  • Unterhaltsberechtigte Familienangehörige können auch einen dauerhaften portugiesischen Wohnsitz und /oder die Staatsbürgerschaft erhalten
  • Niedrige Mindestaufenthaltsdauern (7 oder mehr Tage im ersten Jahr und 14 oder mehr Tage in den Folgejahren)
  • Nach 5 Jahren haben Sie die Möglichkeit, einen dauerhaften Wohnsitz oder die Staatsbürgerschaft und einen portugiesischen Reisepass zu erhalten

 

Anforderungen

 Um das Goldene Visum Portugals zu erhalten, müssen einige Anforderungen erfüllt sein, um einen erfolgreichen Antrag zu stellen. Einige davon sind:

 

  • Keine Vorstrafen.
  • Mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Ein Nicht-EU- oder Nicht-Schweizer Bürger.
  • Investieren Sie mindestens 350.000 € - Rehabilitationsprojekt.
  • Investieren Sie mindestens 500.000 € - in Immobilien. Die neuen Regeln bedeuten, dass sich die Standorte, an denen Sie investieren können, geändert haben.

 

Sobald der Antrag erfolgreich ist, erhalten Investoren ein Goldenes Visum für zwei Jahre. Um das Visum für die nächsten drei Jahre zu verlängern und damit den erforderlichen Zeitraum zu erfüllen, müssen sie Portugal für 14 Tage im Jahr besuchen.

 

 

 

Was sind die Änderungen für Januar 2022?

 An der Algarve wurden Investitionen in Gebieten wie Alcoutim, Aljezur, Castro Marim, Monchique und Vila do Bispo, den Loulé-Gemeinden Alte, Ameixial, Salir, der Union der Pfarreien Querença, Tôr und Benafim, der Pfarrei São Marcos da Serra in der Gemeinde Silves und den Gemeinden Cachopo und Santa Catarina da Fontes do Bispo in der Gemeinde Tavira getätigt. wird auch nach dem 1. Januar 2022 noch erlaubt sein.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, Immobilien in touristischen Entwicklungen an der gesamten Algarve zu erwerben, was Ihnen die einzigartige Möglichkeit bietet, eine schlüsselfertige Anlageimmobilie zu besitzen, die Ihnen während des gesamten Golden Visa-Prozesses Mieteinnahmen generiert.

 

Dies gibt Investoren viele verschiedene Möglichkeiten an der Algarve und könnte viele zwingen, versteckte Juwelen in neuen Gebieten anstelle der offensichtlichen Orte zu betrachten. 

 

Der Kauf einer Immobilie in Portugal ist der beliebteste Weg, um Portugals Goldenes Visum zu erhalten, aber es gibt andere Möglichkeiten, in das Land zu investieren. Dazu gehören:

 

  • Kapitaltransfer von mindestens 1.000.000 € (eine Million Euro)
  • Erstellen Sie mindestens 10 Stellen 
  • Kapitaltransfer von mindestens 350.000 € (dreihundertfünfzigtausend Euro) für Investitionen in Forschungsaktivitäten, die von privaten oder öffentlichen wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen durchgeführt werden, die am nationalen wissenschaftlichen oder technologischen System beteiligt sind
  • Einen Kapitaltransfer von mindestens 250.000 € (zweihundertfünfzigtausend Euro) für Investitionen in künstlerisches Schaffen oder die Unterstützung der Künste, für den Wiederaufbau oder die Renovierung des nationalen Erbes, durch die lokalen und zentralen Behörden, öffentliche Einrichtungen, öffentliche Unternehmen, öffentliche Stiftungen, private Stiftungen von öffentlichem Interesse, vernetzte lokale Behörden, lokale Organisationen des unternehmenssektors, lokale Vereinigungen und öffentliche Kulturvereine, die Aktivitäten des künstlerischen Schaffens und den Wiederaufbau oder die Erhaltung des nationalen Erbes verfolgen
  • Kapitaltransfer von mindestens 500.000 € (fünfhunderttausend Euro), für den Kauf von Anteilen an Investmentfonds oder an Risikokapital zur Kapitalisierung kleiner und mittlerer Unternehmen, die wiederum einen praktikablen Kapitalisierungsplan vorlegen müssen

 

 

(0) (0)
+34 951 074 160 ‎+34 683 236 214
Unsere Website verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung der Website bestätigen Sie, dass Sie die Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzrichtlinie akzeptieren.   Erfahren Sie mehr